Mit einer öffentlichen Informationsveranstaltung von Agentur Landmobil und Bürgerbusverein Püttlingen am 29. Januar 2020 startet die Projektentwicklung Bürgerbus Püttlingen. "Ziel ist es, das Fahrzeug im Jahr 2020 auf die Straße zu bekommen", erklären Rainer Gude, Vorsitzender des Bürgerbusvereins und Dr. Holger Jansen von der Agentur Landmobil. Die Voraussetzungen sind gut, denn viele Dinge sind schon auf den Weg gebracht.

Der Bürgerbusverein hat in den letzten Monaten schon intensiv gearbeitet. Die Zusage zur finanziellen Förderung der Projektentwicklung aus dem Verkehrsministerium in Saarbrücken liegt inzwischen vor. Jetzt ist vor allem das ehrenamtliche Engagement gefragt, damit der Bürgerbus Püttlingen im Jahr 2020 den Fahrbetrieb aufnehmen kann. Auftakt der gemeinsamen Arbeit von Verein und Agentur Landmobil ist die öffentliche Informationsveranstaltung.

Der Püttlinger Bürgerbus fährt ab

Ende April wurde in der Gründungsversammlung der Bürgerbus Püttlingen e.V. gegründet. Der mit großer Mehrheit gewählte Vorstand hat sofort mit der Arbeit begonnen.

Gründungsmitglieder Püttlinger Bürgerbus, v.l.n.r. vordere Reihe: Rosie Pfeifer (Kassiererin), Silvia Maximini, Elisabeth Wirtensohn, Ulrike Jost-Gude (Beisitzerinnen), hintere Reihe: Hermann Wamme (Schriftführer), Andreas Schumann (Beisitzer), Rainer Gude (1. Vorsitzender), Silke Ahrweiler (stellv. Vorsitzende) und Leony Linsel (Beisitzerin)

v.l.n.r. vordere Reihe: Rosie Pfeifer (Kassiererin), Silvia Maximini, Elisabeth Wirtensohn, Ulrike Jost-Gude (Beisitzerinnen), hintere Reihe: Hermann Wamme (Schriftführer), Andreas Schumann (Beisitzer), Rainer Gude (1. Vorsitzender), Silke Ahrweiler (stellv. Vorsitzende) und Leony Linsel (Beisitzerin)

 

Das Konzept des Bürgerbus Püttlingen soll in den nächsten Wochen verabschiedet werden. Laut Aussage des 1. Vorsitzenden, Rainer Gude, soll der Bürgerbus Püttlingen bereits im März 2020 an den Start gehen. Er ist optimistisch, dass dieses Ziel erreicht werden kann. Unterstützung für den Bürgerbus Püttlingen wurde bereits von verschiedenen Personen und Institutionen aus Püttlingen und dem Saarland zugesagt.